Kinderbuch-Crowdfunding

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Spruchreif
Kinderbuch-Crowdfunding

Halbzeit: Crowdfunding für das Herzensprojekt SIENA

Unglaublich! Die Gefühlsachterbahn geht rauf und runter. Ich springe zwischen absoluter Freude, Begeisterung, Verwunderung, Bangen und nervöses „alle-10-Minuten-die-Webseite-von-wemakeit-aufrufen“ hin und her. In der Zwischenzeit kontaktiere ich Bekannte, Freunde, Partner und Kunden und informiere sie über unser Projekt, koordiniere Termine mit möglichen Vertriebspartnern, Multiplikatoren und Händlern.

Der zweite Band aus der Kinderbuchreihe „Das Pinselohrschwein SIENA“ soll noch dieses Jahr in Österreich erscheinen. Ich habe mich in ein Abenteuer gestürzt. Ich habe einen Verlag gegründet. Und gemeinsam mit Markus (Erdenker von Pinselohrschwein SIENA) arbeite ich in jeder freien Minute daran, wie wir für SIENA die Crowd ins Tun bringen.

Die Crowd.

Unsere Ansprechpartnerin bei der Crowdfunding-Plattform hat uns Grundparameter erklärt und Erfahrungswerte weitergegeben, was uns in den nächsten 30 Tagen erwarten wird. Ein Aspekt war: ab ca. 30 % fängt die Crowd zu arbeiten an … interessant … mittlerweile haben wir sensationelle 79 % mit 63 UnterstützerInnen binnen 17 Tagen finanziert und davon kenne ich annähernd 95 % persönlich. Ein herzliches DANKE an alle an dieser Stelle! Aber ich frage mich regelmäßig: Wann fängt die andere (die fremde) Crowd an zu wirken? So viel steht fest, darauf darf und kann man sich allein nicht verlassen 😉

Aber für uns geht es natürlich noch weitere spannende Tage weiter. Wir überlegen uns einzigartige Belohnungen für diejenigen, die sich an unserem Projekt beteiligen wollen, arbeiten gemeinsam mit Michael (Mitautor) und Christina (Illustratorin) und Sabine an Kommunikationsmaßnahmen und geben dem neuen Band SIENA den Feinschliff. Die Buchproduktion soll bald beginnen, die letzten Korrekturen sind von der Lektorin gemacht worden, das Cover und der Titel stehen und bald kann der Andruck beginnen.

Bislang sind Euro 4.746,- in unserem Topf gelandet, rund Euro 1.250,- brauchen wir noch um unser Ziel zu erreichen. Dann ist ein Teil der Grundkosten für „Siena – Das Theater um William Shakespeare“ gedeckt.

Kinderbuch-Crowdfunding: wie es weitergeht.

Für all diejenigen die gespannt sind, wie unser Projekt weiterläuft, gibt es laufende News auf facebook.com/pinselohr.
Für die, die noch nicht Siena UnterstützerInnen sind und unser Projekt zum Fliegen bringen wollen, besteht noch für 13 Tage die Chance, sich eine tolle Belohnung für einen finanziellen Beitrag unter wemakeit.com/projects/children-s-book-siena zu sichern.

In den nächsten Wochen werde ich auf jeden Fall ein Resumée zu unserem Projekt Kinderbuch-Crowdfunding für Siena schreiben und über die ersten Erlebnisse als Verlag.

Und noch eine Frage an die Crowd: „Wo bist du?“

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.